Ich bin begeistert! Das war mal eine der anspruchsvolleren Rollen. Die mehrmalige Verwandlung vom netten und charmanten Liebhaber zum cholerischen, bedrohlichen Psycho. Danke an Andi (Regiesseur) der sich nie mit dem ersten Take zufrieden gab. Und dem tollen Team am Set.
Kerstin war eine hervorragende Schauspielpartnerin. Danke,danke,danke. .

Der Dreh hierzu war bereits im Dezember nachdem er, wegen Corona, um 1 Jahr verschoben wurde. Im Sommer darf ich dann wieder für die Produktion arbeiten. Als was? Das darf ich noch nicht verraten. Aber hier erstmal das sensationelle Ergebnis vom letzten Dreh.

Eigentlich wollte ich nur Danke für die tolle Beratung sagen. Konnte ja nicht ahnen, dass es direkt ein Blogbeitrag werden soll :-)))))

Heute haben wir uns mal an ein neues Showreel herangewagt. Wir haben das Gefühl, dass das richtig gut wird. Danke an Elvita für das hervorragende Zusammenspiel. Und einen Dank an Wolfgang für die technische Leitung.

Es gibt Momente im Leben, die vergisst man nie. Neben den sehr professionellen Dreharbeiten lernte ich mit den Schauspielerkollegen Franziska, Arlette und Ben 3 wunderbare Menschen kennen.

Soviel kann ich verraten, der Dreh war aufregend und fordernd zu gleich. Wann steuert man schon mal 2 Schweissroboter oder steht vor einem Flammenmeer, welches durch ein gigantisches Löschfahrzeug gelöscht wird.